Körpermalerei mit der 3A

veröffentlicht am 14. März 2019

Am 28.2. wurde der Zeichensaal zu einem großen „Bodypainting“-Studio umfunktioniert. Beim von Frau Mag. Altenhofer organisierten Projekt ließen sich 4 mutige Modelle der BE1-Gruppe von ihren Mitschülerinnen bemalen. Tipps zur Umsetzung ihrer im BE-Unterricht in Gemeinschaftsarbeit entwickelten Entwürfe zum selbst gewählten Thema „Horror-Spielkarten“ bekamen sie von Künstlerin Karin Spreitzer, die in diesem Bereich schon etliche Preise erhalten hat und ihre Erfahrungen in Workshops weiter gibt. Teil 2 des Projektes findet am 21.3. mit der BE 2 – Gruppe statt. Herzlichen Dank an Kulturkontakt Austria und Land Salzburg für die finanzielle Unterstützung dieses Seminars!

Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image

Suche

Archiv

  • 2018/19 (20)
  • Teatro (1)
  • bis 2017/18