Korbballturnier 2019

veröffentlicht am 26. Februar 2019

„Was ist Korbball?“ Diese Frage wird von den ersten Klassen immer gestellt sobald das Training für das Turnier losgeht.

Ein höchst komplexes Spiel, das in Österreich vielleicht nur an der BAfEP Salzburg erfolgreich gespielt wird.

Hier der Versuch, in wenigen Sätzen die Spielidee zu vermitteln: Korbball ist eine Ballsportart für zwei Mannschaften á 6 SpielerInnen. Ziel des Spiels ist es, möglichst oft einen Ball in den gegnerischen Korb zu werfen und Treffer in den eigenen Korb zu verhindern. Korbball weist Ähnlichkeiten zu Basketball, aber auch zu Handball auf. In jeder Mannschaft übernimmt eine Spielerin, die nicht größer als 175cm sein darf, die Rolle der Korbhüterin, die als Einzige den um den eigenen Korb gezogen Korbkreis betreten darf und somit in unmittelbarer Nähe des Korbes Bälle abfangen kann. Gewonnen hat die Mannschaft mit den meisten Punkten.

Da alle Klassen eine Mannschaft stellen, müssen die Vorrundenspiele auf zwei Spielorte aufgeteilt werden. Es gibt für fünf Klassen Heimvorteil in der gewohnten BAfEP Sporthalle, vier Klassen müssen jedoch auswärts im Turnsaal des Borromäum‘s die Vorrundenspiele ausspielen. Ab elf Uhr ist die gesamte Schüler- und auch Lehrerschaft zu den Finalspielen im Turnsaal.

Heuer zum ersten Mal dabei waren die „Gutschie Gäng“ (1a) und die „Räuber & Gendarmen“ (1b). Beide Mannschaften haben sich tapfer beim ersten Auftritt dieses speziellen Ballspieles geschlagen. Trotzdem erreichte die 1a leider nur den 11. Platz und die 1b, deren Ziel es war pro Spiel einen Punkt zu werfen, haben es knapp vor die 1a auf Platz 10 geschafft. Die Taktik „pro Spiel ein Punkt“ ist ihnen aufgegangen.

Emotionaler ging es dann schon bei den Spielen um Platz eins (5b) und Platz zwei (3a) zu. Da die 5b „zum letzten Mal dabei“ war, wollten sie dieses Jahr um jeden Preis die „goldene Ananas“ gewinnen und haben ein Teamspiel gezeigt, das sich ausgezahlt hat. Sie haben souverän mit 4:1 gegen die 3a das Finalspiel gewonnen.

Nachdem die LehrerInnenmannschaft im Vorjahr bereits ihr erfolgreiches Debüt gegen die Sieger des Turniers gespielt hatten, durfte das „Paukerteam“ auch heuer nicht fehlen. So haben sich auch dieses Schuljahr wieder sechs LehrerInnen zu einem Team zusammengeschlossen, um gegen die SiegerInnen der 5b zu spielen. Das LehrerInnenteam ist dem Teamnamen „The Avengers“ gerecht geworden und hat 5:2 gewonnen. Zuerst den Anschein erwecken, man wäre unterlegen, den Gegner das Gefühl des Sieges gönnen, um dann, kurz vor der Niederlage, doch noch das Blatt wenden und den Sieg für sich verbuchen zu können (und die Welt retten).

Vielen Dank für diese großartigen Spiele. Fortsetzung folgt 2020… to be continued …

Ergebnis 2019

Klasse Platz
5b 1
3a 2
4a 4
3b 5
4b 5
2b 6
5a 7
2a 8
2c 9
1b 10
1a 11

 

Fotos: Theresa Fischer & Theresa Herzog

Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image

Suche

Archiv

  • 2018/19 (20)
  • Teatro (1)
  • bis 2017/18