Lumpazivagabundus

veröffentlicht am 5. Juli 2019

Jung, ideenreich, traditionell, modern: „Lumpazivagabundus“ auf der Bühne der BAfEP, gespielt von teatro.

Es war eine besondere Version des österreichischen Klassikers, die von SchülerInnen (1. bis 5. Klasse und 4KOS) dargeboten wurde. 3 Aufführungen von „Lumpazivagabundus“ von/nach Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy an zwei Tagen: 23. und 24. Mai, dann war schon alles wieder vorbei!

3 Handwerker wurden verdoppelt; sie ergänzten, parodierten, spiegelten sich und überzeugten mit ihrer Spielfreude und sprachlichen Virtuosität. Die vielen anderen Rollen machten das Stück zu einem Feuerwerk des Bühnenspiels.
3 MusikerInnen schenkten dem Stück die wunderbare Leichtigkeit, Beschwingtheit und Tiefe.
33 junge Leute verbeugten sich 2019 mit Nestroy’s großem Stück, das sein erfolgreichstes war und mit dem er sich von der Bühne verabschiedete.

Christine Schlechter

INTERVIEW, das Christian Geroldinger mit teatro-Mitgliedern und der Regisseurin Christine Schlechter für die Radiofabrik geführt hat:

Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image

Suche

Archiv

  • 2019/20 (10)
  • 2018/19 (37)
  • Teatro (5)
  • bis 2017/18