“Und ist die Nuss erst geknackt…”

veröffentlicht am 18. November 2020

Deutsch-Arbeitsauftrag – in Anlehnung an die TZ-Seite (Tiroler Tageszeitung vom 27. 9. 2007) „Und ist die Nuss erst geknackt…“ für 1KOW im Oktober 2020 zur kreativen Umsetzung.

Das Thema ist bekannt: eine Nuss – ein handfestes Symbol für den Herbst – lädt zum Basteln ein. Erinnerungen an die eigene Kindheit werden wach, als wunderbare Figuren aus Nüssen, Kastanien, Zweigen und anderem Naturmaterial entstanden.  Für die Kolleg-StudentInnen war es eine kleine Zusatzaufgabe neben all den Exzerpten, Feedbacks, Zusammenfassungen und Kommentaren. Aber die kleinen Kunstwerke können ein wunderbarer Impuls sein für große und kleine „Nuss-Expertinnen und Experten“.

Besonders schön: Das Gedicht vom Nussknacker von Lisa Sparovec, „Nussknacker trifft TT“  (Carmen Wirthenstätter),  die klassische Umsetzung des  Bilderbuch-Klassikers  „Frederick“ (Julia Pilz), „Nusseule“ (Ruby Egger), ein „Walfisch aus der Walnuss“ (Katharina Scharfetter), „ein Gespräch von Nuss zu Nuss“ (Stefan Strohmeier), „Mickey Mouse und Minnie Mouse“ (Sophie Strobl) und „Walschiff“ (Katharina Hiertz).

Mögen die Nüsse so manche Leser-Herzen zum Schmunzeln bringen.

Christine Schlechter

 

Gedicht vom Nussknacker

1.
Kr kr krk ! (2x)
Auf der Mund!
Zu der Mund!
Was ich knack’, ist gesund! 

2.
Kr kr krk ! (2x)
Ich knacke dir fast jede Nuss,
Hasel-, Pekan-, Walnuss.
Nüsseknacken: ein Genuss! 

3.
Kr kr krk ! (2x)
Mit den Händen geht es schwer,
mit dem Fuß zertrittst du’s sehr,
will helfen dir – ich, Nussknacker!

4.
Kr kr krk ! (2x)
Auf der Mund!
Zu der Mund!
Zerbeiße dir dein Nüsslein rund!

Anm.: mit einem Nussknacker vorzuspielen.

GEDICHT von Lisa Sparovec, 1KOW

 

Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image

Suche

Archiv

  • 2020/21 (8)
  • 2019/20 (35)
  • 2018/19 (37)
  • Teatro (8)
  • bis 2017/18