Franziskustag 2018

veröffentlicht am 7. Oktober 2018

Am 4. Oktober 2018 feierten wir unseren Franziskustag, an dem wir jedes Jahr wieder neu die Botschaft des hl. Franz von Assisi ins Heute zu übersetzen versuchen. Dieses Mal beschäftigten wir uns vor allem mit der geschwisterlichen Liebe zu den Elementen des Kosmos – Bruder Sonne, Schwester Mond, Bruder Wind, Schwester Wasser…. Die Erde aber bezeichnete er als Mutter, aus der alles Leben hervorgeht, wächst und gedeiht. Schon in seiner Zeit des Hochmittelalters lebte uns Franziskus einen ökologisch nachhaltigen Lebensstil vor, der uns heute aus unserer konsumwütigen „10.000 Dinge-Gesellschaft“  und dem achtlosen Umgang mit der Natur Auswege zeigen könnte.

Die Umweltorganisation Global 2000 führte uns über Film und Vortrag die Wichtigkeit der ökologischen Vielfalt vor Augen, damit das Überleben der  Menschen gesichert sei. Einen besonderen Glanz bekam der Tag durch den bayrischen Liedermacher Hans Söllner, der mit seinen sehr authentischen und unprätentiös vorgetragenen sozialkritischen Liedern zum Weiterdenken anregte. Abschließend veranstalteten die Klassen ein Picknick unter dem Motto Wenn jede gibt, was sie hat, dann werden alle satt, wofür die SchülerInnen  gute, gesunde und selbstgemachte Köstlichkeiten mitbrachten.

Inge Pointner

 

Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image
Gallery image

Suche

Archiv

  • 2018/19 (9)
  • bis 2017/18